Arbeitsrecht

arbeitsrechtDas Arbeitsrecht in Deutschland ist geteilt in die Rechtsbeziehungen zwischen einzelnen Arbeitnehmern und Arbeitgebern (Individualarbeitsrecht) sowie zwischen den Koalitionen der Arbeitnehmer und Arbeitgeber und zwischen Vertretungsorganen der Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber (Kollektives Arbeitsrecht).

Auch wenn in der ersten Instanz vor den Arbeitsgerichten weder Anwaltszwang herrscht, noch im Falle des gewonnenen Prozesses eine Ausgleichung der aufgewendeten Anwaltskosten möglich ist, zeigt die Erfahrung, dass ohne den Anwalt heute eigentlich nichts mehr geht.
Dieser setzt sich für die Durchsetzung Ihrer Rechte ein und wehrt unberechtigte Forderungen ab.

Die Fallstricke sind vielfältig, nicht nur für den Arbeitnehmer sondern auch für den Arbeitgeber.


Die nebenstehende Auflistung soll lediglich einen schnellen Überblick und ersten Eindruck über Gründe zur Beendigung eines Arbeitsverhältnisses schaffen und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.